Kanzlei Stuttgart

    Johannesstr. 75

    70176 Stuttgart

    Telefon: 0711 63 32 43-0

    Arbeitsrecht:

    · für Arbeitnehmer

    · für Betriebsräte
    · für Personalräte

    · für Gewerkschaften

    Kanzlei Weil der Stadt

    Stuttgarter Str. 28

    71263 Weil der Stadt

    Telefon: 07033 52 92-0

    · Werkvertragsrecht

    · Baurecht

    · Kaufrecht

    · Versicherungsrecht

    · Verkehrsrecht

    · Familienrecht

    · Erbrecht

    · Mietrecht

    Kanzlei Stuttgart

    Johannesstr. 75

    70176 Stuttgart

     

    Telefon: 0711 63 32 43-0

     

    Arbeitsrecht...

    Kanzlei Weil der Stadt

    Stuttgarter Str. 28

    71263 Weil der Stadt

     

    Telefon: 07033 52 92-0

     

    Allgemeines Zivilrecht...

    Bartl & Weise, Anwaltskanzlei in Stuttgart und Weil der Stadt.
    Kanzlei für Arbeitsrecht und Allgemeines Recht.

     

    Herzlich Willkommen auf der Seite unserer Kanzlei!

    Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen.

     

    1987 hat Rechtsanwalt Ewald Bartl* die Kanzlei gegründet. Rechtsanwalt Dirk Weise ist 1990 als Partner in die Kanzlei eingetreten. Neben dem Standort in Weil der Stadt wurde im Jahr 2010 als weiterer Standort die Zweigstelle Stuttgart, eingerichtet. Der Standort Stuttgart ist ausschließlich auf Arbeitsrecht ausgerichtet.

     

     

     

     

    Aktuelles & Urteile

     

    07.06.2021

    Wahl der freizustellenden Betriebsratsmitglieder bei gewünschten Teilfreistellungen

    Das Bundesarbeitsgericht hat am 24.03.2021 (Az. 7 ABR 6/20; Vorinstanz Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg v. 3.12.2019, Az. 15 TaBV 5/18) entschieden, dass der Betriebsrat vor Durchführung der Wahl der freizustellenden Betriebsratsmitglieder nicht durch Beschluss darüber entscheiden kann, ob und wie Vollfreistellungen durch Teilfreistellungen ersetzt werden sollen. mehr lesen...
    16.06.2020

    Pflicht zur Arbeitszeiterfassung gemäß EuGH zu CCOO schon jetzt

    Das Arbeitsgericht Emden hat in seinem Urteil vom 20.2.2020 (AZ:.2 Ca 94/19) festgestellt, dass für Arbeitgeber schon vor einer Anpassung des deutschen Arbeitszeitgesetzes die Pflicht besteht, ein objektives, verlässliches und zugängliches System zur Erfassung der Arbeitszeit der Beschäftigten einzurichten. mehr lesen...
    22.05.2018

    Das neue Datenschutzrecht kommt … und was ist mit den alten Betriebsvereinbarungen?

    Bestehende Betriebs- und Dienstvereinbarungen legen in Datenschutzfragen fast ausnahmslos das bisherige Bundesdatenschutzgesetz oder die bisherigen Landesdatenschutzgesetze zugrunde. Was geschieht mit diesen Vereinbarungen, wenn am 25.05.2018 die Datenschutz-Grundverordnung und das neue BDSG in Kraft treten? Müssen jetzt alle Vereinbarungen überarbeitet werden, und welche neuen inhaltlichen Anforderungen gelten? mehr lesen...

    Schnellzugriff

    Anwälte unserer KanzleiRechtsgebiete der KanzleiKontaktieren Sie uns

     

    Auszeichnungen

     Focus 2021  

    *Top Rechtsanwalt 2021 im Arbeitsrecht
    FOCUS SPEZIAL -

         

    Auszeichnung Aufzählung

     

    Beste Anwaltskanzleien für Privat-
    mandanten 2021 im Arbeitsrecht - 
    STERN - Beste Anwaltskanzleien 
    in Deutschland

         
    Focus 2020  

     *Top Rechtsanwalt 2020 im Arbeitsrecht - 
    FOCUS SPEZIAL -
    Deutschlands große Anwaltsliste

         
    Auszeichnung Aufzählung   

    Beste Anwaltskanzleien für Privat-
    mandanten 2020 im Arbeitsrecht -
    STERN - Beste Anwaltskanzleien
    in Deutschland

         
    Focus 2018  

     *Top Rechtsanwalt 2018 im Arbeitsrecht -
    FOCUS SPEZIAL -
    Deutschlands große Anwaltsliste

         
    Focus 2017  

     *Top Rechtsanwalt 2017 im Arbeitsrecht -
    FOCUS SPEZIAL -
    Deutschlands große Anwaltsliste

         
     

    *Top Rechtsanwalt 2016 im Arbeitsrecht -
    FOCUS SPEZIAL -
    Deutschlands große Anwaltsliste

     


     

    Respekt Logo

     

    Aktiv und engagiert gegen Menschenfeindlichkeit und Ausgrenzung

    Wir setzen uns für ein respektvolles Miteinander ein und setzen klare Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung.
    Wir lassen nicht zu, dass Sozialstaat, Flucht und Migration gegeneinander ausgespielt werden.